Managed Care im Überblick


Sinnvolles Steuerungsmodell

Managed Care ist ein Steuerungsmodell innerhalb des Gesundheitswesens. Es vernetzt Leistungserbringer (Hausärzte, Spezialisten, Spitalärzte), Leistungsempfänger (Patienten) und Kostenträger (Krankenversicherer) unter Beibehaltung des Solidaritätsprinzips und schafft Anreize zur Optimierung des Behandlungsprozesses. Mit verschiedenen Massnahmen werden die Kosten im Gesundheitswesen gesenkt und gleichzeitig die Qualität der medizinischen Versorgung verbessert. 





Das Hausarztmodell basiert auf der Zusammenführung der finanziellen Verantwortung und der ärztlichen Leistungserbringung. Die Patienten profitieren dabei nicht nur von günstigeren Krankenkassen-Prämien, sondern auch von einer ärztlichen Betreuung, die den gesamten Diagnose- und Behandlungsprozess umfasst.


eastcare hat mit 23 Krankenversicherern attraktive Managed Care-Verträge abgeschlossen, wodurch Ärztinnen und Ärzte im Hausarztmodell für ihre Versicherten wählbar werden. Die Managed Care-Verträge mit den Krankenversicherern können individuell angenommen werden.


Allein in der Ostschweiz haben sich bereits mehr als 260’000 Versicherte für das Hausarztmodell entschieden und sparen dadurch bis zu 25% Prämien.




Voraussetzungen für Ärztinnen und Ärzte


Um als Hausarzt oder Spezialist am Hausarztmodell teilnehmen zu können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:


  • FMH-Titel oder adäquate klinische Weiterbildung
  • Berufsausübungsbewilligung
  • Mitgliedschaft in einem Ärztenetzwerk
  • Verpflichtung zu Massnahmen der Qualitätssicherung, Optimierung der medizinischen Versorgung, Offenlegung von Kostendaten
  • Übernahme von Ergebnisverantwortung

Erkundigen Sie sich beim Ärztenetzwerk in Ihrer Region über eine Mitgliedschaft oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.




Voraussetzungen für Patienten (Versicherte)


Um als Privatperson dem Hausarztmodell beizutreten, muss der oder die Versicherte einen entsprechenden Vertrag (Police) mit einer der 23 Partnerkrankenkassen abschliessen und die Hausärztin oder den Hausarzt des Vertrauens wählen.